skopen

stackable tumbler

Die Stapelgläser Skopen sind eine Anlehnung an den Aufbau eines Schachtelhalms, inspiriert von der Naturfotografie des Karl Blossfeldt. Der naturgegebenen Individualität bei gleichem Aufbau wird durch die Gestaltung zweier unterschiedlicher Gläserformen Rechnung getragen. Sie lassen sich beliebig zusammensetzen und stellen somit wie ihre floralen Vorbilder stets ein einzigartiges Gebilde dar. Damit manifestiert der Entwurf nicht nur die pflanzlichen Formen in Blossfeldts Fotografien, sondern der Flora per se, festgehalten in jenem Material, das ebenso beständig und fragil ist wie die Natur selbst: Glas.

The stackable tumbler Skopen is a reference to the structure of the horsetail and inspired by the nature photography of Karl Blossfeldt. The natural individuality of each stem is taken into account by the design of two different tumbler shapes, which can be randomly assembled. The design is not alone an homage to the botanical shapes in Blossfeldt‘s photographs, but also to the flora as such, captured in a material as enduring and fragile as nature itself: glass.

 

design by
Lisa Wübbeler

in cooperation with
Glashütte Gernheim

exhibited at
Glashütte Gernheim (D), 2015
Suomen Lasimuseo (FI), 2016
Grassimesse (D), 2017
Ambiente (D), 2018
Biënnale Interieur (BE), 2018
Industriemuseum Chemnitz (D), 2019

competition
nominee International Marianne Brandt Award 2019